Die Geschichte von Orfi Orthopädie-Schuhtechnik

Das Unternehmen wurde am 14. Juni 1922 von Anton Schlüter als Orfi Schlüter & Co in Frankfurt am Main gegründet.

Anton Schlüter gewann viele Preise bei Wettbewerben zum Orthopädie-Handwerk und zu Orthesen/Prothesen für den Fußbereich. Seine Produkte verkauften sich in Europa und Übersee.

1944 wurde das komplette Anwesen samt Werkstatt zerstört. Nach mehreren Umzügen innerhalb Frankfurts zog die Werkstatt 1958 in die Savignystraße im Frankfurter Westend.

Nach dem Tod von Anton Schlüter 1965 übernahm sein langjähriger Mitarbeiter Wilhelm Rombach den Betrieb. Wilhelm Rombach meldete ein Patent für Fußprothesen an und legte den Firmennamen „Orfi“ Schlüter & Co gesetzlich fest. Inzwischen wurden alle Arten von orthopädischen Leistungen angeboten.

Sein Nachfolger Ewald Loges (1992) verkaufte 1993 einen Teil der Betriebsstruktur – orthopädische Schuhe, Einlagen und Bandagen. Danach zog das Unternehmen Orfi Schlüter & Co nach Mörfelden. Hier baute er einen spezialisierten Geschäftszweig im Bereich der Kinderfußversorgung auf und entwickelte neue Produkte. Ewald Loges erhielt im Jahr 1999 den MBO-Innovationspreis für seine Spezialarbeit und die Schulung des Meisternachwuchses an der Münchener Bildungsstätte für Orthopädie-Schuhtechnik.

Am 1. Januar 2009 wurde das Unternehmen schließlich von Sergej Barbe übernommen, der Orfi Orthopädie- Schuhtechnik seither auf Erfolgskurs hält. 2012 erfolgte der Umzug in großzügigere Geschäfts- und Werkstatträume in der Farmstraße 17 in Mörfelden Walldorf. Der Bereich Technische Kinderorthopädie wurde erfolgreich weiter ausgebaut und genießt auch überregional einen sehr guten Ruf.

Unser Team

Qualität seit über 90 Jahren!

Unser Team kennt sich bestens in der Orthopädie-Schuhtechnik aus. Wir verschaffen Ihnen eine gesunde Mobilität, damit Sie Freude an der Bewegung haben.